Seminarkurs bereichert touristisches Angebot in Burg

Der Seminarkurs der Jahrgangsstufe 11 unseres Gym­na­si­ums hat unter der Leitung seines Lehrers Guido Kabisch auch in diesem Jahr eine Schülerfirma gegründet. Diese entwickelte ein besonderes touristisches Angebot, die „Lutki-Tours“.

Interessierte Besucher der Spreewald-Gemeinde Burg werden eingeladen, sich auf die Spurensuche nach sorbischen/wendischen Sagengestalten zu begeben. Jeweils ein Schülerpaar führt die Touristen in deutscher und sorbischer/wendischer Sprache durch den Ort. Auch an eine passende Kleidung wird gedacht, denn das Mädchen trägt eine Arbeitstracht. Die Gymnasiasten informieren auf unterhaltsame Weise über die magische Welt der Spreewälder Sagen und Legenden. Dabei werden u. a. der Wassermann, die Mittagsfrau und die Lutkis lebendig, ihre Geschichte in der passenden Umgebung anschaulich erzählt.

Die Dauer dieses besonderen touristischen Angebotes beträgt 90 Minuten. Es findet immer samstags im 14-tägigen Rhythmus statt. Aber selbstverständlich können auch individuelle Termine vereinbart werden. Treffpunkt ist die Touristinformation Burg.

Die Kosten betragen 5 €, ermäßigt 3 €. Mit diesen Einnahmen wollen die Schülerinnen und Schüler ihren Abiball finanzieren.

Wenn ihr also Besuch habt und ein regionales Event sucht, das den Spreewald auf besondere Weise vorstellt, dann lasst euch von diesem Angebot mit euren Gästen in die Sagenwelt entführen.


Siehe auch LR vom 25.04.2017