kral und kralowka am 02.10.19 gesucht !

Mit großer Spannung wird auch in diesem Jahr der traditionelle kokot – das sorbisch/wendische Hahnschlagen am Niedersorbischen Gymnasium erwartet. Los geht es um 9.30 Uhr - dann können zunächst die Jüngsten, d.h. die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 bis 7 beim Gummistiefelweitwurf oder Schubkarrenrennen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Spiele mit Spaßfaktor, wie immer von den 10. Klassen vorbereitet. Um 12.30 Uhr werden dann die in Festtagstracht gekleideten Paare aus der Klasse 10 auf dem Schulhof begrüßt. Beim traditionellen Hahnenschlagen messen sich zuerst die Jungen beim Hahnschlagen. Sie müssen mit einem Dreschflegel einen kleinen Tontopf treffen. Besondere Herausforderung dabei: ihnen sind die Augen verbunden. Alle Jungen, denen dies gelingt, können dann versuchen, den lebendig freigelassenen Hahn wieder einzufangen. Derjenige, dem dies gelingt, wird zum „kral 2019“ gekürt. Doch auch die Mädchen müssen sich beweisen: in Holzpantoffeln gilt es, einen Eierlauf zu absolvieren. Natürlich ohne dass das Ei dabei zu Bruch geht. Die Schnellste wird zur „kralowka 2019“ gekürt.

Besonders aufgeregt dürften auch einige Lehrerinnen und Lehrer sein – sie werden beim „kokot“ von den Schülern geprüft. Die Lehrer müssen ihre Zielsicherheit ebenfalls beim Hahnschlagen unter Beweis stellen, die Lehrerinnen beim Eierlaufen in Holzpantinen. Gäste, die diese sorbisch/wendischen Traditionen miterleben wollen, sind herzlich willkommen! Die traditionelle, vom Abiturjahrgang organisierte „kokot-Disco“ findet in diesem Jahr bereits am 01.Oktober 2019 ab 18 Uhr in der Cafeteria der Schule statt.