zapust 2020

Trachten, Tänze und Trubel: Der traditionelle Zapust-Umzug des Niedersorbischen Gymnasiums zieht durch Cottbus

Die Schülerinnen und Schüler des Niedersorbischen Gymnasiums fiebern DEM Höhepunkt des Schuljahres entgegen: dem traditionellen Zapust-Umzug am Donnerstag, den 30. Januar 2020. Kurz nach 12 Uhr startet der bunte Zug am Niedersorbischen Gymnasium mit einem Tänzchen auf dem Schulhof. Gegen 14 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler in ihren sorbischen Festtagstrachten im Cottbuser Rathaus erwartet, außerdem machen sie Station u.a. im witaj-Sprachzentrum, auf dem Cottbuser Altmarkt und im Wendischen Haus. Insgesamt zieht der Zapust-Zug rund 6 Stunden singend und tanzend durch die Stadt. Die 20 Paare wollen dabei gute Laune verbreiten, mit den Cottbusern die ein oder andere Polka tanzen und nebenbei Spenden für den Schulverein und die Abi-Kasse sammeln.

Die Teilnahme an diesem traditionellen Umzug ist eine Auszeichnung für die Schülerinnen und Schüler, sie mussten sich dafür bewerben. Ein halbes Jahr haben sie sich dann darauf vorbereitet. Dabei haben die TeilnehmerInnen u.a. einen Fastnachts-Tanzkurs absolviert, damit es auch wirklich klappt mit Polka, Rheinländer und Schustertanz.

Am Abend folgt dann der nächste Höhepunkt - nicht nur für die Zapust-Teilnehmer, sondern für alle Schüler – die beliebte Zapust-Disco in der Cafeteria der Schule!