Sorbische/Wendische Schule

Unsere Schule ist ein Schule mit besonderer Prägung (Spezialschule).

Entsprechend der Sorben-/Wenden-Schulverordnung ist unser Nieder­sorbisches Gym­nasium eine sor­bi­sche/wen­di­sche Schule, d.h.:

  • Sorbisch ist als 2. Fremdsprache belegpflichtig von der Klasse 7/5 bis 12.
  • Sorbischunterricht wird in den Jahrgangsstufen 5-8 in Kleingruppen erteilt, die nach Vorkenntnissen differenziert sind.
  • Bilingualer Unterricht wird ab Klassenstufe 7 für Schülerinnen und Schüler des Witaj-Projektes und LuBKlassen in 2 Fächern, für Regelschüler ab Klasse 9 erteilt.

Unsere Schülerinnen und Schüler erfahren eine besondere bikulturelle Schulkultur:

  • Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Kulturen kommen in unserer Schule durch Schulpartnerschaften, Projekte im Rahmen unseres Titels als „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“, unserer Streitschlichterausbildung u.v.a. mehr zum Ausdruck.
  • Wir pflegen sorbische/wendische Bräuche wie z. B.:
    Kokot, Zapust, Mólowanje jatšownych jajkow, …
  • Entsprechend den sich entwickelnden sprachlichen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler nutzen wir zunehmend die sorbische/wendische Sprache als Verkehrssprache in der Schule.