Projekt WITAJ

An unserer Schule führen wir das Witaj-Projekt aus der Grundschule fort

Ziele des BILISFU (WITAJ)

Die Schülerinnen und Schüler eignen sich Fachwissen in den kontinuierlich geführten zwei bilingualen Fächern mittels der Arbeitssprache Sorbisch/Wendisch an.

Der BILISFU (WITAJ) motiviert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in zunehmendem Maße die sorbische/wendische Sprache mündlich und schriftlich selbstständig anzuwenden, so dass sich der Vorteil bilingual geführter Kommunikation im fachbezogenen Unterricht entfalten kann. Dadurch erreichen wir den Abbau evtl. bestehender Sprachbarrieren.

Darüber hinaus fördern wir im bilingualen Unterricht die Ausprägung sozialer Kompetenzen, indem die Schülerinnen und Schüler kooperativ fachspezifische Probleme zunehmend selbstständig lösen.

Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer des BILISFU (WITAJ) entwickeln in Zusammenarbeit mit dem ABC schrittweise die für den Unterricht notwendigen Arbeitsmittel in sorbischer/wendischer Sprache.

Umsetzung

Schülerinnen und Schüler aus dem Witaj-Projekt werden im Sprachunterricht Sorbisch in eigenen kleinen Lerngruppen unterrichtet.

Ab Klassenstufe 7 werden sie schrittweise in mindestens zwei Fächern (Geschichte und LER) an den bilingualen Sachfachunterricht in der Arbeitssprache Sorbisch/Wendisch herangeführt. Ab Klassenstufe 9 kommen die Fächer Musik und Sport dazu.

Evaluationskriterien (Messbarkeit)

  • Auswertung der Leistungsentwicklung der beteiligten Schülerinnen und Schüler (Statistik)
  • Ausweisung der Nutzung der Arbeitssprache Sorbisch/Wendisch in schulinternen Curricula
  • Schülerbefragung zur Quantität der Nutzung des Sorbischen/Wendischen im mündlichen und schriftlichen Bereich des Unterrichts
  • Auswertung des Sprachzuwachs’ in Zusammenarbeit mit der Fachkonferenz Sorbisch
  • Schülerbefragung zum Klassenklima und zur Lernatmosphäre
  • Anzahl der in den Fächern im Verlauf eines Jahres erarbeiteten neuen Unterrichtsmittel
  • Quantität der in Sorbisch unterrichteten Sequenzen im jeweiligen Fach